Gehorsam zu erwarten ist das Beschneiden von Freiheit, denn Freiheit ist die Möglichkeit der Wahl. Gegen diese Beschneidung wehrt sich auch unser Hund. Gerade in der Vermittlung von Lerninhalten, ist es wichtig, dieses Wissen zu berücksichtigen. 

 

Eine alltagstaugliche Begleitung setzt die Kooperationsbereitschaft unseres Hundes voraus. Gehorsam jedoch ist nachweislich das Gegenteil von Bereitschaft.

 

Setzen Sie das Ihnen selbst so vertraute Bedürfnis nach Eigenverantwortung auch bei Ihrem Hund voraus und berücksichtigen dieses im Umgang mit ihm, werden Sie etwas längst verloren Geglaubtes wiederfinden:

 

Eine Beziehung gegenseitiger Wertschätzung auf Augenhöhe.

 

Diese Betrachtung führt zu unerwarteten Möglichkeiten im Miteinander.

 

Somit wird ein scheinbar unerreichbares Ergebnis zu einem selbstverständlichen Standard.

 

Diesen neuen Ansatz erarbeiten wir mit Ihnen im Einzelunterricht hier vor Ort. Sollten Sie eine weite Anfahrt haben oder im Ausland leben, besteht die Möglichkeit, unsere Inhalte auch gemeinsam über Skype zu erarbeiten, da unsere Schulung maßgeblich eine Wissenschulung ist.

 

Wir beginnen mit einem Grundlagen-Termin über zwei Stunden, um uns über die Hintergründe und neuen Betrachtungsansätze mit Ihnen auszutauschen und Ihnen die ersten Schritte der Veränderung für Ihren Alltag mit an die Hand zu geben.

  

Während der Schulung stehen wir Ihnen selbstverständlich telefonisch oder per Email zur Seite, so dass Sie mit Ihren Fragen und den daraus resultierenden neuen Gedanken nicht bis zu Ihrem nächsten Termin warten müssen. 

 

Es entsteht keine Bindung an eine bestimmte Anzahl an Terminen und Sie entscheiden über Ihr eigenes Lerntempo.

 

Wir arbeiten täglich im Einzelunterricht außer Sonntags und Montags und freuen uns auf Ihren Terminwunsch.

 

Trotz Jagdtrieb ohne Leine!