Einzelschulung & Seminar

Individuelle Einzelschulung

Dienstags - Freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Samstags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

In unserer Schulung steht "STOP" im Fokus. Es ist jedoch kein Einzel-Thema sondern beinhaltet Grundlegendes für den Alltag Notwendiges. Während Sie "STOP"  für sich und Ihren Hund erarbeiten, entstehen parallel dazu:

  • entspanntes Laufen an der Leine
  • der perfekte Rückruf
  • und zwangloser Freilauf.

Über den Weg der Erarbeitung des Signals erlangen Sie Sicherheit in Ihrem Handeln. An Ihrer Sicherheit kann Ihr Hund sich orientieren und hat darüber hinaus alle Freiheiten, die er braucht.

 

Um individuell auf Ihre ganz eigenen Bedürfnisse in Ihrem Alltag und Ihre Erfahrungen mit Ihrem Hund eingehen zu können, arbeiten wir ausschließlich im Einzelunterricht bzw. mit Ihnen und Ihrer Familie.

 

So können wir gemeinsam alle Inhalte und Veränderungen auf Sie und Ihre Lebenssituation abgestimmt gestalten.

 

Die Schulung wird von uns eng telefonisch und per E-Mail begleitet, so dass Sie mit Ihren Fragen nicht bis zur nächsten Unterrichtseinheit warten müssen. 

 

Um mehr zu erfahren, sprechen Sie uns gerne an.

 

Seminar

Mythos Jagdtrieb

Alles... außer Kontrolle. Sicher führen ohne Durchsetzen.

Seminar-Termine:

  • 23.06.2019 hier in Lippetal
  • 30.06.2019 Pulheim Schlabberbar
  • 07.07.2019 "Alte Hasen" Learning bei Doing (intern)
  • 21.07.2019 hier in Lippetal
  • 28.07.2019 Kelkheim Tierarztpraxis am Zauberberg 
  • 25.08.2019 bei Xanten

weitere Termine folgen.

 

Dauer: 5 Stunden 

 

Kosten pro Person:

in Lippetal : 100,00 Euro

Auswärts    : 120,00 Euro

 

Wenn Sie ein Seminar in Ihrer Umgebung mit uns planen möchten, sprechen Sie uns gerne an.

  

 


Inhalt des Seminars 

  • Welche Bedeutung hat STOP ?
  • Veränderung des Blickwinkels auf unser Gegenüber
  • Bedürfnisgleichheit bei Mensch und Hund
  • Die unterbewussten Ebenen bei Mensch und Hund
  • Unterscheidung zwischen Gehorsam und Bereitschaft 
  • Bereitschaft fördern statt Gehorsam zu drillen
  • "Wollen" kann man nicht erzwingen 
  • Bindung und Vertrauen
  • Führung steht für Sicherheit
  • Freiheit durch Wahlmöglichkeiten
  • Unterscheidung zwischen Lob und Anerkennung
  • Zuverlässigkeit versus Konsequenz
  • Notwendigkeiten im Alltag
  • Alltagssicherheit bedeutet worst-case tauglich
  • Alltagstaugliche Begleitung erfordert keine Kontrolle
  • Der Weg ist das Ziel: "STOP" führt automatisch zum zuverlässigen Rückruf
  • Mythos Jagdtrieb

 

Da die Erarbeitung unserer Themen sehr intensiv ist, finden unsere Seminare grundsätzlich ohne Hunde statt.

 

Um das gewünschte Ziel zu erreichen, ist es empfehlenswert nach dem Seminar im Einzelunterricht weiter zu arbeiten.

Zu den Einzelstunden kann Ihr Hund Sie gerne begleiten.